Katja Schweighofer

Bastienne Krämer

Tel.: 02268-9094787

Mobil: 0177-3430760

eMail: info@familydog.de

 Broch 20 ·  51515 Kürten

 

 

Home

Philosophie

Unser Team

Trainingsangebote

Vor dem Hundekauf

Mensch & Hund

  Foto Ecke

Presse Ecke

Kontakt

Links

AGB's

Impressum &

Datenschutz

 

 

   
 

Mobility

 

Mobility-Kurse gehen über 10 x eine Stunde und haben eine maximale Teilnehmerzahl

von sechs Personen/Hunden (Anmeldung erforderlich).

 

 

In diesen Kursen werden Ihnen viele Möglichkeiten aufgezeigt, mit viel Spaß und etwas

 sportlichen Einsatz, Ihren Hund von unerwünschten Verhalten abzuhalten.

Aktuelle Termine auf Anfrage.
 

 

Kursinhalte

 

Motivationstraining:

In einem speziellen Motivationstraining im freien Gelände und auf dem Hundeplatz (mit

kleinem Parcours), lernt Ihr Hund mehr auf ihre Körpersprache zu achten und mit Ihnen

 gemeinsam als Team Aufgaben zu bewältigen.

Früher wurden Hunde für spezielle Aufgaben und Arbeiten gehalten. In unserer heutigen

 Gesellschaft fehlen unseren Hunden als Familienhunde diese Aufgaben.

Durch diese mangelnde mentale Beschäftigung treten jedoch häufig Probleme im Alltag

mit dem Hund auf. Kurzerhand sucht er sich selbst seine Aufgaben, welche in der Regel

nicht in unserem Sinne sind, z. B. Jogger jagen, Wild aufspüren...

 

 

Spaß-Agility

Agility-Geräte, Hindernisse auch außergewöhnliche Geräte werden gemeinsam

im Parcours mittels Körpersprache bewältigt.


 

 

Spaß-Apport

Mittels Stimmungsübertragung, Körpersprache und richtiges Timing

werden Hund und Halter ans Apportieren herangeführt.


 

 

Grundgehorsam

Die Grundlagen SITZ-PLATZ-FUß usw. werden in verschiedenen Trainingsübungen

Rallye Obedience, Zirkeltraining und mit stetig steigenden Herausforderungen

geübt und gefestigt.
 

 

Nasenarbeit

Abwechslungsreiche Such- und Fährtenspiele wie Käsefährten, Schlüssel suchen,

 Geruchsunterscheidung für Schnüffelnasen auf vier Pfoten.


 

 

Spaß-Tricks

Auch mit Tricks- und Spaßbefehlen kann man den Hund körperlich und geistig fordern

wie Beinslalom, Seilspringen, Teppich ausrollen oder Socken abhängen.


 

 

Distanztraining

Aus der Entfernung werden mittels Kommandos das Vorausschicken, Richtungsweisen

 und Umrunden verschiedener Objekte geübt.


 

 

Gehirnjogging

Um an das Leckerchen zu gelangen, muss der Hund zusammen mit seinem Halter

Aufgaben lösen (Hütchenspiel, Flaschendrehen, verschiedene Leckerchenautomaten).


 


Ziel ist es, den Familienhund sinnvoll zu beschäftigen. Ihn körperlich und geistig

zu fordern, die Bindung zu festigen und einfach Spaß zusammen haben.

Nicht jeder Hund ist mit den gleichen Dingen glücklich. Sie sind je nach Rasse oder Mix

 in ihren Bedürfnissen, Neigungen und Begabungen unterschiedlich.
 


zurück

   

 

 

 

© FamilyDog, Kürten.

 

Home  |  Philosophie  |  TrainingsangeboteFD Club  |  Hundekauf  Mensch & Hund

Team  |  Presse  |  Kontakt Links  |  Impressum  |  WD: FWDS

 

        FamilyDog

 News

--------------------------------

 

FamilyDogFacebook

 

--------------------------------

 

Welpen Spiel-

und Sozialstunde

 

Samstags um 14:30 Uhr

und Montags um 17:00 Uhr
 
 

           

--------------------------------

 

Hier ein kleiner Artikel zum

Thema Hundeerziehung,

den ich für die Regio Go

geschrieben habe.

 

           

 

Bastienne Krämer.

--------------------------------

 

Trainingshalle

Eine schlechte Nachricht:

unsere Trainingshalle ist

wegen einer Überschwemmung

für uns auf längere Zeit

nicht nutzbar.


Die gute Nachricht:

wir haben eine

trockene Alternative!

--------------------------------

 

Aus beruflichen Gründen sind

wir viel unterwegs und nur

schwer sofort erreichbar.

 

Bitte hinterlassen Sie uns eine

Nachricht auf dem AB /

Mailbox.

 

Wir rufen aber

schnellstmöglich zurück,

VERSPROCHEN.

 

Vielen Dank für Ihr

Verständnis.

--------------------------------